Die Zukunft von Sozialen Medien

In heutigen Zeiten, wo fast alle Geräte Internetfähig sind und wir immer und überall online „sein müssen“ ist es sicherlich nicht uninteressant, etwas weiter in die Zukunft zu denken. Werden die sozialen Medien wie Facebook & Twitter wieder von der Bildfläche verschwinden oder werden sie endgültig den Einzug in unser aller Leben finden? Die aktuelle Situation Wie oben geschrieben ist ja heute fast jeder Mensch zu jeder Zeit erreichbar und vernetzt. Wir gehen zum Mittag in das Restaurant gegenüber und geben bei Facebook unseren aktuellen Standort an. Im Büro hat der unfreundliche Kollege uns erneut seinen Kaffeebecher über die Schulter gegossen. Diese Frechheit ist uns natürlich einen „Tweet“ bei Twitter wert. Und wenn sich unser Haustier mal wieder daneben benimmt, so ist es natürlich Pflicht, dies auf Video festzuhalten und später bei Youtube hochzuladen – oder man hat gleich per mobilem Gerät (Smartphone, iPad etc) einen „heissen Draht“ zum grössten[…]

Weiterlesen
infusion von unternehmen

Zusammenschlüsse und Fusionen erfolgreich gestalten mit Change Management

Change Management heißt: Veränderungsprozesse begleiten und gestalten. Damit Unternehmenszusammenschlüsse erfolgreich geschehen können, müssen die Menschen in ihnen diese Zusammenschlüsse aktiv und konstruktiv begleiten, steuern und voran treiben. Aber: Veränderungen, insbesondere solche, die nicht selbst initiiert wurden, wirken auf Menschen zunächst mal als Bedrohung. Bedrohung führt zu Angst und Ängste äußern sich im Berufsleben oft in Widerstand, Verweigerung oder Ignoranz, aber auch Depressionen und Krankheiten. Wie kann Change Management die Widerstände reduzieren? Die Aufgabe von Change Management ist es, die Widerstände zu reduzieren, so dass die Veränderungen zügig umgesetzt werden können. Veränderungen können nur zügig umgesetzt werden, wenn die Mitarbeiter „mitspielen“, also konstruktiv die Veränderungen begleiten. Wie erreichen Führungskräfte das? Umgang mit den Ängsten Ängste der Mitarbeiter (und auch der Führungskräfte) müssen wahrgenommen und ernst genommen werden. gemeinsame Lösungen zu suchen, also die Mitarbeiter (und auch die unteren Führungsebenen) soweit wie möglich an der Entwicklung der neuen Lösungen, Wege, Verfahren und[…]

Weiterlesen
hochschule-universität

Hochschulkooperation – eine Kür- oder Pflichtübung?

Der demografische Wandel bringt diverse Herausforderungen mit sich, sei es nun eine alternde Belegschaft, die steigende Bedeutung von Wissensmanagement oder die längere Lebensarbeitszeit, bei der in Zukunft die Gesundheit der Mitarbeiter im Fokus stehen wird. Nicht zu vergessen ist der geringere Rekrutierungsspielraum (Fachkräftemangel), mit dem sich Personaler immer häufiger beschäftigen müssen. Außergewöhnliche Herausforderungen führen zu außergewöhnlichen Maßnahmen Neu ist jedoch der Weg der Hochschulkooperation nicht – und außergewöhnlich sowieso nicht. Was in den U.S.A selbstverständlich ist, steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Das Institut der deutschen Wirtschaft (iwd) Köln hat kürzlich – bundesweit und am Beispiel des Bundeslands Hessen – untersucht, wie Berufsbildung und Studium heute verknüpft werden und welche Ausbildungskooperationen zwischen Unternehmen und Hochschulen existieren. Dabei hat es festgestellt, dass über 64,1% aller Unternehmen eine Hochschulkooperation nur eingehen, um für Bewerber eine praxisnahe Hochschulausbildung in Form eines dualen Studiengangs anbieten zu können. 64,1% – das klingt verrückt! Das[…]

Weiterlesen
zukunft von unternehmen

Demografischer Wandel – Ist Ihr Unternehmen fit für die Zukunft?

Nach Kennzahlen des Statistischen Bundesamtes stellt sich die Situation heute wie folgt dar. Die Generation der 35- bis 49-Jährigen stellt mit 20 Millionen Menschen die stärkste Bevölkerungsgruppe. Diese Zahl nimmt voraussichtlich  bis zum Jahr 2020 auf 16 Millionen ab. In naher Zukunft – im Jahre 2020 – wird die Bevölkerung in Deutschland von der älteren Generation der 50- bis 64-Jährigen dominiert sein. Das bedeutet für die Arbeitswelt, dass diese 19,5 Millionen Menschen zukünftig 39% des Arbeitskräftepotenzials stellen werden. Bereits im Jahre 2050 wird die Hälfte der deutschen Bevölkerung älter als 48 Jahre und ein Drittel 60 Jahre oder älter sein. Wie sind deutsche Unternehmen darauf vorbereitet? Herausforderung Zukunft Die Bundeskanzlerin Angelika Merkel stellte auf dem Unternehmertag der CDU/CSU-Bundestagsfranktion am 22.9.08 fest: „…Wir stehen in Deutschland vor einem dramatischen demografischen Wandel.“ Die Herausforderung der Zukunft in Deutschland lautet also den demografischen Wandel managen zu können. Doch wie ist das möglich? Unternehmen sollten sich[…]

Weiterlesen